banner.jpg
  • Apothekerin Margret Garschhammer e.Kfr.
  • Bahnhofstr. 16 A
  • 53604 Bad Honnef
  • Telefon: (02224) 941043
  • Fax: (02224) 941044

Ernährung
Warum schmecken Tomaten oft fad?

Eigentlich könnten die roten Früchte so lecker sein – doch häufig ist das Aroma einfach wässrig. Forscher sind diesem Dilemma auf den Grund gegangen
von Apotheken Umschau, 20.06.2017
Thinkstock/iStock

Schön rot, die Tomate, lecker sieht sie aus. Leider trügt der Eindruck häufig. Beißt man hinein, schmeckt die Frucht vor allem ­wässrig. Warum das so ist, wollten Forscher der Universität von Florida (USA) herausfinden. Bei Genanalysen von Tomaten stellten sie fest, dass in vielen modernen Züchtungen Erbgutvarianten für wichtige flüchtige Aromen fehlen. Künftig könnte man diese ­Bestandteile wieder in die Zucht ­ein­beziehen. In wenigen Jahren könnten Tomaten dann ­so gut schmecken wie früher.




Bildnachweis: Thinkstock/iStock